OCLA 2022 Symposium: Back to life!

Nach zweijähriger Entbehrung von physischen Veranstaltungen traf sich die internationale Optik-Community endlich wieder live im Rheintal: RhySearch begrüsste am Mittwoch, 13. April über 100 Teilnehmende zur renommierten Konferenz «Optical Coatings for Laser Applications OCLA» am Campus Buchs der OST.

Die Konferenz ist ein Fixpunkt im Kalender von international renommierten Beschichtungsexperten und RhySearch lud bereits zum siebten Mal nach Buchs ein. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse im Bereich optische Beschichtungen für Laseranwendungen. Die Forschungsgebiete umfassen High-end Oberflächenanalyse, Oberflächenbearbeitung mittels Laserbestrahlung und Beschichtung von Laserkristallen sowie neue Trends in der Dünnschichtabscheidung.

Mitentwickler vom James Webb Weltraumteleskop zu Gast beim 7. OCLA

Neben Experten aus demdeutschsprachigen Raum fanden auch Vertreter aus Industrie und Forschung aus Frankreich, Litauen und den USA den Weg nach Buchs an die Fachhochschule OST. Eines der Highlights war für alle Teilnehmenden der Vortrag von Dr. Adrian Glauser, der den schweizerischen Teil des neuen Weltraumteleskops James Webb leitet. Er und seine Forschergruppe am Institut für Teilchen- und Astrophysik der ETH Zürich arbeiten an der Astrospektroskopie, die Unsichtbares sichtbar macht und somit helfen soll, die Frage zu klären, ob wir allein im Universum sind.

«Nachschau» via LiveStream

Erstmals ermöglichte RhySearch die Online-Teilnahme am OCLA via LiveStream. Dieser steht in den nächsten Wochen zur «Nachschau» bereit.

zum Livestream

Nächstes Jahr mit Kooperationspartner IOF Fraunhofer Institut

Im nächsten Jahr wird das OCLA zum ersten Mal in Kooperation mit dem IOF Fraunhofer-Institut in Jena stattfinden, einem der weltweit renommiertesten Forschungszentren im Bereich optische Beschichtungen.

Weitere News

Kleine und mittelgrosse Liechtensteiner Firmen haben die Möglichkeit, beim Liechtensteiner Amt für Volkswirtschaft einen Innovationscheck für Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen zu…

Weiterlesen

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.