Unsere Infrastruktur

Keine Präzisionsfertigung ohne entsprechende Umgebungsbedingungen!

Unser hochmoderner Maschinenpark befindet sich in unserem klimatisierten Fertigungslabor mit konstanter Temperatur von 20 ± 0.5 °C. Eine Anregung unserer Maschinen durch externe Schwingungen ist dank der Lage des Labors im Gebäude (Kellergeschoss) minimiert. 

Ein weiterer Ausbau der Fertigungstechnologien ist in Planung – zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

5-Achs-Bearbeitungszentrum

Das 5-Achs-Bearbeitungszentrum «KERN Micro HD» (Datenblatt) von KERN Microtechnik GmbH wurde im April 2020 angeliefert und erfolgreich in Betrieb genommen. Damit baut RhySearch seine Fertigungsmöglichkeiten weiter aus. Neu können jetzt auch kubische Werkstücke aus verschiedensten Materialien, beispielsweise Hartmetalle, gehärtete Werkzeugstähle oder fräsbare Keramiken, bearbeitet werden. Aufgrund der hydrostatischen Führungen, Linearantrieben und einem optimierten Temperatur-Management werden höchste Ansprüche bezüglich Genauigkeit und Produktivität erfüllt.

Sprechen Sie mit unseren Experten über Ihren Bedarf: E-Mail an Dr. Thomas Liebrich.

Ultra-Präzisionsdrehmaschine

In Betrieb genommen wurde die Ultra-Präzisionsdrehmaschine im Jahr 2018 im Rahmen eines von der Innosuisse geförderten Forschungsprojekts (Zeitraffer-Video der Installation auf YouTube). Die schweizweit einzigartige Anlage bietet RhySearch und ihren Partnern seither die Möglichkeit, Prototypen und Einzelstücke von anspruchsvollsten Präzisionsbauteilen zu fertigen. Die erreichbaren Fertigungstoleranzen liegen bei 0.1 µm für Formabweichungen (bei 100 mm Werkstückdurchmesser) und Oberflächenrauheiten Ra <5 nm.

Erfahren Sie weitere Details im Datenblatt oder kontaktieren Sie uns.

 

Materialbearbeitung mit Ultrakurzpuls-Laser

Das 5-Achs-Bearbeitungszentrum «GL.compact II» von GFH GmbH wurde Anfang 2022 erfolgreich in Betrieb genommen. Damit eröffnet RhySearch den Weg zur Mikrobearbeitung und Funktionalisierung von Oberflächen. Anhand ultrakurzer Laserpulse mit Pulsdauern von weniger als 300 Femtosekunden lassen sich Materialien wie Metalle, Kunststoffe, Glas, Keramik, Diamant oder Silizium mit höchster Präzision bearbeiten – sowohl mikrobohren, feinschneiden, abtragen, laserdrehen als auch strukturieren. Durch den Einsatz eines wassergekühlten optischen Scanners und einer auf rotierenden Zylinderlinsen basierenden Trepanieroptik lassen sich scharfkantige Strukturen in sehr kurzer Zeit mit hohen Aspekt-Verhältnissen herstellen. Mit der integrierten software-basierten Ansteuerung der Prozessstrategien lassen sich auch sehr komplexe Geometrien oder Freiformflächen mittels CAD-Datensätzen erstellen. So können Bearbeitungsqualität und -effizienz gezielt optimiert werden.

Zögern Sie nicht, bei Interesse oder Rückfragen unseren Experten Dr. Rodolphe Catrin zu kontaktieren.

Ultrapräzisions-Koordinatenmessgerät

Unser Ultra-Precision Manufacturing Lab verfügt über ein Multisensorik-Messgerät mit taktilen und optischen Tastsystemen. Damit können Toleranzen von Werkstücken im Sub-Mikrometerbereich mit sinnvollen Messunsicherheiten überprüft werden. Das Angebot ergänzt die am Campus Buchs vorhandenen Möglichkeiten in der geometrischen Prüfung von Form-, Mass- und Lageabweichungen mit Unsicherheiten <<0.1 µm. 

  • Werth 3D-Fasertaster für Mikrogeometrien
  • Renishaw SP25 für Makrogeometrien
  • 1D optisch konfokale Messkopfsysteme
  • 1D interferometrisches Messkopfsystem
  • 2D Bildverarbeitung mit fixer und variabler Optik

Sprechen Sie mit unseren Experten über Ihren Bedarf: E-Mail an Dr. Thomas Liebrich

Kollaborativer Roboterarm

Roboterarm "LBR iiwa 14 R820" von KUKA AG mit integrierter Sensorik, für Kollisionserkennung und sensible Aufgaben wie Fügen und Montieren. 

  • Grosse Reichweite von 820 mm;
  • Sehr wendig aufgrund von sieben Achsen;
  • Durch ein Leitsystem mit der MTC 650 UP verbunden.

 

Läppmaschine

Anwendungen der Läppmaschine "ELAP 700" von Bierther Submikron GmbH: zum Feinschleifen, Läppen und Polieren von Bauteilen bis Ø248 mm

  • Ebenheit der Aufspannfläche 1 – 2 µm;
  • Arbeitsscheiben Ø610 mm;
  • Leistung 2.2 kW;
  • Spannung 400 V;
  • Drehzahlregelung 20-60 U/min;
  • Masse 1233 mm x 1233 mm x 960 mm ;
  • Gewicht 710 kg.

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.