Future of Precision Manufacturing: Innovative digitale Fertigung im Fokus

Workshop «Umgang mit Daten aus der Produktion»; v.l.n.r.: Jürg Peter (mdm Software), Barbara Scherrer (KoinaSoft), Thomas Liebrich (RhySearch), Raphael Berger (Erowa)

Nach dem sehr erfolgreichen Start letztes Jahr lud RhySearch am 12. Mai zum zweiten Mal zum Event „Networking Event Series - Future of Precision Manufacturing“. Ziel der mehrteiligen Fachveranstaltungsreihe ist es, die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Forschung rund um das Thema «Präzise Fertigung» zu stärken. Für 2022 liegt der Fokus auf der «Digitalen Fertigung».

«Mit ‘Future of Precision Manufacturing’ etablieren wir ein stabiles Ökosystem, innerhalb dessen die regionale Industrie und Akteure aus der Forschung aktiv Innovationen auf den Weg bringen. Die digitale Fertigung übernimmt dabei eine wichtige Rolle», erklärt Bereichsleiter Thomas Liebrich.

Die Themen an diesem Nachmittag drehten sich vor allem um Industrie 4.0, Automatisierung und Digitalisierung in der Hoch- und Ultrapräzisionsfertigung. So gab Adrian Scherrer von SFS in einem Impulsreferat einen Einblick in den Stand der Digitalisierung beim Spezialisten für Präzisionsformteile und mechanische Befestigungssysteme, bevor sich die rund 40 Teilnehmenden in mehreren parallel stattfindenden Workshops mit verschiedenen Aspekten der digitalen Fertigung auseinandersetzten und Innovationspotenziale ausloteten.

Neben Produktionsdaten geht es bei der digitalen Fertigung auch um die Programmierung und Digitalisierung von Werkzeugmaschinen, wie beispielweise im Referat von Raphael Berger von Erowa aufgezeigt wurde; aber auch darum, Daten, die im Produktionsprozess von der Maschine generiert werden, auszuwerten, zu interpretieren und zu nutzen. «In diesem Bereich arbeiten wir eng mit der Fachhochschule OST zusammen», weist Liebrich darauf hin, dass Innovation nur im Netzwerk möglich ist.

Dank Förderung durch die Innosuisse, Schweizerische Agentur für Innovationsförderung, sowie Sponsoringbeiträgen der Firmen DIHAWAG, Kern Microtechnik GmbH, OPEN MIND Technologies Schweiz GmbH, Prealpina Suisse GmbH und VDL ETG Switzerland AG kann RhySearch die Veranstaltungsreihe «Future of Precision Manufacturing» für die Teilnehmenden gratis anbieten.

 

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Serie «Future of Precision Manufacturing» ist für November 2022 geplant.

Weitere News

Kleine und mittelgrosse Liechtensteiner Firmen haben die Möglichkeit, beim Liechtensteiner Amt für Volkswirtschaft einen Innovationscheck für Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen zu…

Weiterlesen

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.