Angewandte

Forschung & Entwicklung

RhySearch fördert Innovation durch Vernetzung und Wissenstransfer zwischen regionalen Hightech-Unternehmen und Forschungsinstitutionen – auch für Hilti.

Dr. Andreas Bong,
Head Corporate Research & Technology Hilti AG

Optische Beschichtung

Der Schwerpunkt Optische Beschichtung widmet sich der Erforschung dünner Schichten und Schichtsystemen, die der gezielten Beeinflussung spezifischer Eigenschaften von Grenzflächen dienen.

Beschichtungstechnologie besitzt eine lange Tradition in unserer Region. Zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft hat RhySearch 2015 begonnen in diesem Bereich in Anlagen und Personal zu investieren. Aktuell befinden sich zwei Messverfahren im Aufbau. Neben dem Aufbau eines Messplatzes für laserinduzierte Zerstörschwellen-Messung von optischen Hochleistungsschichten (Laser Induced Damage Threshold, LIDT) wird die Messtechnik Cavity Ring Down (CRD) aufgebaut und weiterentwickelt, um Streuverluste von Beschichtungen mit der nötigen Genauigkeit ermitteln zu können. Zudem beschaffte RhySearch eine Anlage zur Herstellung von optischen Beschichtungen: Die Dual Ion Beam Sputter Anlage (DIBS) wird derzeit bei RhySearch eingerichtet und erprobt.  

Symposium OCLA

­­Für technisch interessierte Ingenieure und Wissenschafter, welche im Bereich der Laseroptiken, Highend-optischen Beschichtungen, Dünnfilmabscheidung und Charakterisierung arbeiten, findet jährlich das Symposium OCLA in Buchs statt (Optische Beschichtungen für Laseranwendungen OCLA).

 

LIDT - laserinduzierte Zerstörschwelle-Messungen

Seit 2015 sind bei uns normgerechte LIDT-Messungen im Angebot. Die schweizweit einzigartige Anlage wurde im Rahmen des KTI-Projekts LIDT aufgebaut und wird in enger Zusammenarbeit mit der NTB Buchs mit weiteren Messoptionen ergänzt.

Details zum LIDT-Messangebot/ Bestellung

LIDT Angebotsflyer (pdf)

 

IBS - Beschichtungsanlage: Ion Beam Sputter Anlage 

Derzeit erweitern wir unser Angebots- und Leistungsspektrum im Bereich der optischen Beschichtung um die Herstellung von Laserspiegelschichten. Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung wurde eine SPECTOR-Anlage von Veeco Instruments Inc. zur Herstellung optischer Beschichtungen mit hoher Packungsdichte beschafft. Diese spezielle Anlage arbeitet mit zwei Ionenstrahlen (Dual Ion Beam Sputter Anlage DIBS), womit das Schichtmaterial abgeschieden und verdichtet werden kann.

Details zum IBS-Beschichtungsangebot

IBS Angebotsflyer (pdf)

 

ALD - Anlage für optische Beschichtungen

Atomlagenabscheideanlage (Atomic Layer Deposition, ALD) erlaubt die Abscheidung einzelner Atomlagen von optischen Materialien. Es ist ein sequentieller, chemischer Prozess zweier Reaktanten. Die Vorteile, welche ALD bietet, nämlich die hochkonforme Beschichtung komplexer Bauteile, sehr tiefe Defektdichte und präzise Schichtdicken, macht es zu einer Technologie der Zukunft.

RhySearch leistet mit der Anschaffung dieser hochmodernen Thermische und/oder Plasma-unterstützte ALD-Beschichtungsanlage Pionierarbeit in der Region. Ziel ist es, neue Entwicklungen zu fördern und zu unterstützen, welche nur mit ALD als Basistechnologie bei unseren Industriepartnern erreicht werden können. Schweizer Partner können jetzt den Vorteile des örtlich nahen und einfachen Zugang zur ALD-Technologie für Prototypen sowie den Zugang zu dieser neuen, kostengünstigen ALD-Technologie.nutzen.

Foto: FlexAL Atomlagenabscheide Beschichtungsanlage von Oxford Instruments Ltd

CRD - Messmethode für optische Beschichtungen: Cavity Ring Down

Zusammen mit der NTB Buchs etablieren wir die Gesamtverlustmesstechnik CRD. Neben der LIDT-Messtechnik können damit weitere Kenntnisse über Beschichtungen aus Aufdampf- oder Sputterprozessen hinsichtlich der optischen Verluste innerhalb der Dünnschichtsysteme gewonnen werden. Mit diesem System ist es möglich sehr hohe Reflektivitäten zu vermessen (grösser 99,95%). Aufgrund der hohen Empfindlichkeit des Messsystems können Verluste bis zu wenigen millionstel Teilen (ppm) detektiert werden. Mit den Messresultaten können verlustarme Beschichtungen weiterentwickelt und verbessert werden.

Details zum CRD-Messangebot und Bestellung

CRD Angebotsflyer (pdf)

Weitere neue Angebote

  • Präparation von Oberflächen mittels Ionenstrahl zur Verbesserung der Oberflächengüte, zum Beispiel Ion Beam Milling. Anwendungen sind die Probenpräparation für rasterelektronische Aufnahmen oder lokale Oberflächenvorbehandlung zur Beeinflussung der Oberflächengüte, zum Beispiel mechanisch unversehrte Querschnitte an exakt definierten Positionen.
  • Ein vielseitiges optisches Profilometer ermöglicht die Charakterisierung von vergüteten optischen Komponenten und präzisionsgefertigten Bauteilen. Bei diesem 5-Achs-Messsystem kommen drei Messtechniken zur Anwendung: Konfokalmikroskopie, Interferometrie und Fokus-Variation. Das Profilometer kann für Untersuchungen kleinster optischer Komponenten und für Wafer bis 8 Zoll eingesetzt werden. Zudem ist die Inspektion von Freiformbauteilen möglich.

 

--> Kontakt aufnehmen

Fragen und Anregungen nehmen wir gerne entgegen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Bereichsleiterin Dr. Roelene Botha.

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.